Donnerstag, 4. April 2013

* N E U IGKEITEN *
 
Der Frühling ist immer eine Zeit des NeuBeginns, NeuStarts ... eines Anfangs. Ich freue mich sehr, einen neuen Schritt nun machen zu dürfen, zu können, es zu wagen...
 
Nach einer mehrjährigen Schulung zur Schamanin, Heilerin, Seelenbegleiterin ... und noch mehr...
Nach Wiederentdeckung meiner ganz großen Leidenschaft zum Tanzen über Marion Brandl, über David Williams, über Viki Haderer und noch so viele, liebevolle Begleiter mehr ....
Nach langem "in meinem Herzen Wiegen" .....
freue ich mich zutiefst, daß ich unter dem Titel "TraumZeit-Zeit für mich" meine ersten Schritte hin zu meinem eigenen Innersten, meinen eigenen Sehnsüchten machen und das mit anderen teilen darf.
 
Es ist mir ein großes Bedürfnis, daß wir wieder Zeit zum Träumen finden, daß wir uns wieder an unsere Sehnsüchte erinnern, die wir vielleicht zum Teil schon lange ad acta gelegt und schon längst die Hoffnung verloren haben, daß diese je in Erfüllung gehen könnten.
Ich möchte sehr gerne mit Euch gemeinsam diesen Raum dafür erschaffen und ich finde es ganz herrlich, daß ich nun diese Möglichkeit in der Tanzwerkstatt in Ingolstadt, Manggasse bekommen habe.
 
Wer sich spontan angesprochen fühlt, wer Lust hat, mit allen Sinnen wieder in die eigenen TraumWelten einzutauchen, um sie in seinen Alltag zu integrieren, einfließen zu lassen und sich auf eine Entdeckungsreise in die eigenen, verborgenen Welten zu begeben, ist herzlich eingeladen, mit mir dies zu folgenden Terminen zu tun:
 
5 x donnerstags von 8.45 - 10.00 Uhr in der Tanzwerkstatt/ Ingolstadt, Manggasse
Donnerstag, 11. April, 18. April, 25. April, 2. Mai, 16. Mai 2013
 
Ich sehe diese fünf Donnerstage als einen Gesamt-Block, durch die sich ein bestimmtes Thema wie ein roter Faden hindurchziehen wird.
Der Preis für den gesamten Block beträgt 60.- Euro.
 
Ebenso ist auch eine einmalige Teilnahme möglich. Hier beträgt der Preis 12.-Euro.
 
Wie auch immer. Ich freue mich sehr und bitte um Anmeldung unter
 
könnt Ihr ebenso buchen und bezahlen.
 
Mit herzlichen Grüßen,
Alexandra Astrid